zum Inhalt

Brennstoffe

In den technisch ausgereiften Heizomat-Biomasseheizungen können eine Vielzahl von Brennstoffen in den Größen bis G100 verbrannt werden:

Holzhackschnitzel, Pflanzen aus Kurzumtriebsplantagen, Holzpellets, Späne, Schleifstaub, Stroh / Rapsstroh, Getreide, Miscanthus.

In der neu novellierten BImSchV sind einige Brennstoffe neu aufgenommen worden, zusätzlich ist es jetzt auch erlaubt, Stroh und Getreide zu verbrennen.

Gerne beraten wir Sie zum Thema, welcher Brennstoff für Ihren Einsatzzweck geeignet ist.

  • Getreide
  • Getreide
  • Holzhackschnitzel
  • Holzpellets
  • Kurzumtriebsplantagen
  • Kurzumtriebsplantagen
  • Miscanthus
  • Miscanthus
  • Schleifstaub
  • Spaene
  • Stroh und Rapsstroh